Eine Küchenära geht zu Ende – Abschied mit Dankbarkeit und Freude

KREMS – 42 Jahre war Robert Steiner in der Küche des Universitätsklinikums Krems tätig – nun tritt er seinen wohlverdienten Ruhestand an.

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge blickt Robert Steiner seinem Ruhestand entgegen. 1978 begann er als Kochschichtleiter, 1996 übernahm er schließlich die Leitung der Küche. In etwas mehr als über vier Jahrzehnten beeinflusste er die Prozesse maßgeblich: so wurde die Küche beispielsweise unter seiner Führung GMP und Bio-zertifiziert. Steiner setzte sich dafür ein, dass vermehrt Produkte aus der Region Einzug in den Speiseplan fanden.  Mittlerweile werden über 30% der Gesamtkosten für Bio-Lebensmittel verwendet. 
Die Klinikleitung bedankt sich bei Robert Steiner für die ausgezeichnete Zusammenarbeit und für die stets kooperative Unterstützung zum Wohle der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und wünscht alles Gute für die Zukunft.

Bildtext
Robert Steiner tritt den wohlverdienten Ruhestand an

Medienkontakt
Katharina Linsbauer, MA
Universitätsklinikum Krems
Mitterweg 10, 3500 Krems
Tel.: +43 676 8581432224
E-Mail: presse@krems.lknoe.at

145 0145 0